Dienstag, 22. September 2015

Veranstaltung: Wie denken Bürger und Unternehmer über EU-Reform und Brexit?

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird im Herbst nächsten Jahres in Großbritannien über den Verbleib in der Eurozone abgestimmt. Premierminister David Cameron hat den britischen Wählern ein Referendum versprochen und dass er bis dahin substantielle Reformen in der Europäischen Union durchsetzen will. Die Realisierbarkeit dieser Reformagenda hängt natürlich ganz wesentlich von der Haltung Deutschlands gegenüber den Vorschlägen ab. 

Kompetenzzentrum: Präsentation, gefunden auf: Flickr.com

Open Europe Berlin und die British Chamber of Commerce in Germany (BCCG) haben deshalb gemeinsam eine repräsentative Befragung zur Erhebung eines Stimmungsbildes in der deutschen Bevölkerung in Auftrag gegeben. Außerdem wurden Unternehmen zu den wichtigsten Punkten der Reformagenda, dem Referendum und dem möglichen Brexit befragt. Die Ergebnisse dieser Umfragen werden der Öffentlichkeit am 13. Oktober 2015 in Berlin vorgestellt. 

Quo vadis EU - w ie geht es weiter mit der EU? Meinungen der Bundesbürger zur EU - Reform und einem möglichen Brexit" 

Dienstag , 13 . Oktober 2015 , 10.00 – 1 2 . 30 U h r 
PricewaterhouseCoopers AG , Kapelle - Ufer 4 , 10117 Berlin 


1 0. 0 0 U h r 

Registrierung , Kaffee 

1 0. 3 0 U h r 

Begrüßung : Thomas Kieper , Standortleiter Berlin, PricewaterhouseCoopers AG

Präsentation der forsa - Umfrageergebnisse: Prof. Manfred Güllner , Geschäftsführer, forsa Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH 

Fragen und Antworten 

Kurze Pause 

11 . 1 5 U h r 

Podiumsdiskussion mit 
Prof. Dr. Michael Wohlgemuth , Direktor, Open Europe Berlin gGmbH  
Nick Leake , Counsellor and Head of EU & Economic Section, British Embassy, 
Vaughan Price , UK/German Business Group Leader , PricewaterhouseCoopers AG 
Prof. Manfred Güllner, Geschäftsführer, forsa Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH 

Moderation: Andreas Kluth, Berlin Bureau Chief, The Economist

12.00 Uhr 

Networking, Imbiss 


Anmeldung: info@openeuropeberlin.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen